Isabel Krechlak   //   Horn

 

Die Hornistin Isabel Krechlak begann im Alter von 10 Jahren mit dem Hornspiel. Während ihrer Schulzeit am musischen Humboldt-Gymnasium in Ulm nahm sie erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben, wie dem Deutschen Orchesterwettbewerb oder dem Bundeswettbewerb Jugend Musiziert teil. Zudem nutze sie ein einjähriges schulisches Austauschjahr in Lahti (Finnland) für ein Jungstudium am Lahden Konservatorio.

 Nach dem Abitur begann Isabel Krechlak ihr Hornstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Johannes Hinterholzer. Mit Ablegen ihres Vordiploms wechselte sie an die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar in die Klasse von Prof. Jörg Brückner und schloss dort im Sommer 2015 ihr Studium mit dem Diplom ab. Am selben Institut studierte sie im künstlerischen Masterstudiengang Horn (Klasse Prof Jörg Brückner). Zusätzlich absolvierte sie den Masterstudiengang Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Dr. Esa Tapani.

Nach erfolgreichen Probespielen hatte Isabel Krechlak parallel zu ihrem Studium Zeitverträge am Südthüringischen Staatstheater und dem Deutschen Nationaltheater Weimar. Desweiteren spielte sie als Substitut an der Oper Frankfurt, dem Theater Erfurt und der Thüringen Philharmonie Gotha.  Seit 2016 ist Isabel Krechlak freiberufliche Hornistin und Instrumentalpädagogin. Sie unterrichtet an verschiedenen Musikschulen in Bayern.